Urteil: Legaler Nebenjob im Urlaub

von Oldenburger-Anwalt.de für den Bereich Arbeitsrecht
Urteil: Legaler Nebenjob im Urlaub
Mithilfe im Unternehmen des Ehegatten ist erlaubt

Über 2 Millionen deutsche Arbeitnehmer sind in einem Nebenjob beschäftigt. Wer jedoch fest angestellt ist und eine Nebenbeschäftigung innerhalb seines Erholungsurlaubs annimmt, ist an besondere rechtliche Normen gebunden. In welcher Art und Weise die Nebentätigkeit zulässig ist, regelt das Bundesurlaubsgesetz (BUrlG). Danach sind Nebentätigkeiten gestattet, die dem Urlaubszweck nicht widersprechen. Somit ist auch die unentgeltliche Mitarbeit eines Arbeitnehmers beim Lebens- oder Ehepartner zulässig, der auf Märkten seine Waren vertreibt, entschied das LAG Köln, Az: 2 Sa 674/09. Im konkreten Fall hatte eine Angestellte ihrem Mann auf einem Weihnachtsmarkt geholfen, am Stand Keramikerzeugnisse und Festtagsartikel zu verkaufen. 

Weitere Tipps zum Arbeitsrecht erhalten Sie bei lokalen Anwaltverzeichnis Oldenburger-Anwalt.de. Dort finden Sie auch eine Auswahl an spezialisierten Rechtsanwälten aus Oldenburg zum Arbeitsrecht.

Foto: www.hamburg-fotos-bilder.de, pixelio.de
11/2010
1456 mal gelesen

Anmerkungen, Lob oder Fragen zum Artikel
kurz hinterlassen (Den Autor freut's):

 

 



 
Der Autor
Redaktionsteam von
Oldenburger-Anwalt.de
  • Arzthaftungsrecht
  • Betreuungsrecht
  • Erbrecht